Blutorangen-Spinat-Salat quer

Endlich, der Frühling ist da, ich kann eigentlich nur noch an Rhabarber und Spargel denken! Aber es wäre zu schade, diesen leckeren Salat unerwähnt in der Versenkung verschwinden zu lassen, zumal Blutorangen ja (wie hier unschwer zu erkennen war) eindeutig zu meinen „favourite fruits“ gehören.

Erstmals hatte ich den Salat in Windeseile als schnellen Lunch zubereitet, beim nächsten Mal haben wir ein Abendessen für die Familie draus gemacht. Für mehr als vier Personen wurde es aber etwas kompliziert, weil wir die Spieße in mehreren Etappen anbraten mussten. Hat deutlich länger gedauert und auch das Fleisch hat dadurch nicht gewonnen…

Falls ihr also noch ein paar Blutorangen zu Hause rumliegen habt, kann ich Euch diese leckere Zusammenstellung nur empfehlen! Für mich eindeutig „Superfood“, wie im Buch versprochen.

Blutorangen-Spinat-Salat

Spinat-Blutorangensalat mit Spießen {Brot & Hühnchen}
(leicht adaptiert aus „Everyday Superfood“ von Jamie Oliver)

für 4 Personen (etwa 2 Spieße pro Person)

500g Hühnerbrust
4 Scheiben Brot, am besten ein rustikales Sauterteigbrot
2 Knoblauchzehen, gepresst
ein Zweig frischer Rosmarin
1/4 TL Salz
8 Lorbeerblätter
1 EL Olivenöl + etwas mehr zum Anbraten
300g Babyblattspinat
3-4 Blutorangen
1 EL Olivenöl
1 EL Balsamicoweinessig
Saft einer Zitrone
50g Feta

Die Hähnchenbrust in gleich große Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Ggf. die Kruste des Brotes entfernen und das Brot in ähnlich große Stücke wie das Fleisch schneiden und zum Brot geben.
Den Rosmarin abzupfen und mit dem Knoblauch und dem Salz in einen Mörser geben und mörsern, dann mit dem Öl vermischen und zu Fleisch und Brot geben. Ordentlich vermischen.
Fleisch und Brot abwechselnd auf etwa acht Holzspieße (ca. 20cm lang) aufspießen. Auf jedem Spieß auch zwei Lorbeerblätter unterbringen.
Den Blattspinat waschen und die Blutorangen von von außen filettieren (d.h. Schale abschneiden, nicht abschälen), dann die Orangen in Scheiben schneiden.
Zwei beschichtete Pfannen mit etwas Olivenöl erhitzen (oder in Etappen in einer Pfanne) und die Spieße auf beide Pfannen verteilen. Einen Teller obendrauf legen, damit Fleisch und Brot mehr Kontakt zum Pfannenboden haben. Die Spieße 4-5 Minuten anbraten, dabei einmal wenden.
Währenddessen den Blattspinat mit dem restlichen Olivenöl, Essig und Zitronensaft vermischen und auf große Teller verteilen. Die Orangenscheiben darauf verteilen und mit Feta garnieren.
Sobald die Spieße fertig sind, jeweils zwei auf einen Teller geben und sofort servieren.